Klimawandel   
 
     
 
 

Kontakte

Klimawandel
PDF Drucken E-Mail

Einige statistische Daten zum CO2-Ausstoß

Nachstehend sind  einige Zahlen zum CO2-Ausstoß zusammengestellt, insbesondere unter dem Aspekt: Wieviel CO2 verursacht der Straßenverkehr?

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Planet Erde 1,5-fach benötigtDie Menschheit lebt über ihre Verhältnisse

Deutschland verbraucht 2,8 Planeten

Der WWF (World Wide Fund For Nature) stellt fest:
Die Menschheit lebt "auf so großem Fuß", dass sie eigentlich 1,5 Planeten Erde benötigt, um nachhaltig zu leben. Wir konsumieren deutlich über unsere Verhältnisse, verbrauchen die ökologischen Rücklagen der Natur und das auf Kosten der ärmsten Länder ...

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

FAO, Livestock's Long ShadowFAO: "Livestock's Long Shadow"

Klimasünder: Der lange Schatten der Viehzucht
Food and Agriculture Organization

Die Veröffentlichung "Livestock's Long Shadow" ist das meistzitierte Werk über den Zusammenhang von Fleischkonsum und Klimawandel und die langfristigen Folgen. Für 18% der Treibhausgase sind Tierhaltung und Fleischkonsum verantwortlich, mehr als der weltweite Verkehr (Autos, Bahn, Schiffe und Flugzeuge).

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Palme, Brandrodung für die LandwirtschaftTROPISCHER REGENWALD

Brandrodung - katastrophal für das Klima

Nach China und den USA sind die größten Klimasünder Indonesien und Brasilien.  In diesen beiden Ländern wird in großem Ausmaß Regenwald zerstört, um Weiden und Ackerflächen zu gewinnen für Rinderherden und den Anbau von Futtermitteln für die Viehzucht in Europa.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Worldwatch Institute, Livestock and Climate Change 2009WWI: 51% aller Treibhausgase durch Fleischkonsum?

Im November 2009 veröffentlicht das anerkannte Worldwatch Institute (WWI) im Artikel "Livestock and Climate Change", dass die Produktion von Fleisch und Lebensmitteln tierischen Ursprungs weltweit deutlich mehr Treibhausgasemissionen verursacht als bisher angenommen, nämlich 51 Prozent. Als vielzitierter Richtwert aus dem Jahr 2006 galt bisher die Zahl 18 Prozent, vertreten von der FAO der United Nations.

Weiterlesen...
 


VEGGI NEWS

Masthühner voller Antibiotika
Bedrohlich für Menschen, wenn die Keime resistent werden --->

VEGGIDAY in Tübingen
Initiiert vom Arbeitsbereich "Generationengerechte Politik" am Institut für Politikwissenschaft...--->

LAND GRABBING
Der neue Kolonialismus

Finanziell bestens ausgestattete Agro-Investoren treiben afrikanische Kleinbauern in den Ruin ...--->

EU - Agrarsubventionen
schön und gut?

Der größte Teil der Subventionen wird an Nahrungsmittelkonzerne und Agrarfabriken gezahlt ...--->

Taste the waste -
Die Essensvernichter

Bundesweite Aktionen zum Kinofilm. Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet ...--->

Deutsche benötigen 2,8 Erden
mit steigender Tendenz, berichtet WWF "Living Planet Report 2010"  --->

 
 
- Veggiday ist eine Initiative für Klimaschutz und Ernährung in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Bremen -