Veggi-ABC   
 
     
 
 

Kontakte


Veggi zurückgelehnt zum Veggiday

Veggi-ABC

Ein kurzgefasstes Lebensmittel - Lexikon

Das Veggi-ABC stellt ohne Anspruch auf Vollständigkeit in Stichworten Lebensmittel und Zutaten vor,
von A wie Agar Agar bis Z wie Zwiebel.

Nach Lexikon-Einträgen suchen (Nur normale Begriffe sind erlaubt)
Beginnt mit Enthält Exakter Begriff Tick to search all glossaries
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Seite:  « Zurück ... 2 3 4 5 6... Nächstes »
Begriff Definition
Giersch

Wuchert in Gärten wie Unkraut und wird auch so behandelt, obwohl es als Gemüse zubereitet werden kann. Heißt wegen seiner Blattform auch Ziegenfuß und als Heilpflanze Zipperleinskraut (gegen Gicht und Rheuma).

Gluten

"Klebeeiweiß" im Weizen und in anderen Getreidesorten. Dadurch hält das Backwerk gut zusammen. Ohne Gluten sind Reis, Mais, Hirse, Buchweizen, Amaranth und Quinoa. Gluten ist Hauptbestandteil von Saitan, einem beliebten Fleischersatz.

Gomasio

Würzmittel aus Japan aus Sesamsamen (goma)und (Meer)Salz (shio). Sesam wird geröstet und dann zusammen mit dem Salz gemörsert. Die Mischung ist Geschmackssache.

Grahambrot

Sylvester Graham, USA, (1794-1851) war Asket und Vegetarier, der nach strengen Regeln lebte. Zur von ihm propagierten Ernährung gehörte Brot aus Weizenvollkornschrot, das wir bis heute als Graham-Brot kennen.

Granatapfel

Tiefrote Frucht des Granatapfelbaumes, Symbol für Fruchtbarkeit wg. der vielen Körner (granatus = lat. körnig, kernreich). Aufschneiden und die blutroten Kerne aus den Samenhüllen pulen, lecker in Salaten.

Gremolata

"Garnitur" für Suppen oder Eintöpfe. Klein gehackt: Knoblauch, Petersilie, Zwiebel, Orangen- oder Zitronenschale, Tomaten oder anderen Gemüsesorten nach individuellem Geschmack. Hinzu kommen Öl, Pfeffer und Salz.

Grüner Tee

Nicht fermentiert, daher bleibt er grün und ist auch etwas bitterer als schwarzer Tee. Kann mehrfach aufgegossen werden, allerdings niemals mit kochendem, höchstens 80 Grad heißem Wasser. Hat viel Gerbsäure und ist sehr gesund.

Grünkohl

Norddeutsches Gemüse, das für lustige Kohlfahrten sorgt. Heißt in Bremen Braunkohl und muss Frost bekommen, um gut zu schmecken, weil sich dann die bittere Stärke in Zucker verwandelt hat.

Guave

Vorwiegend grüne, auch gelbe Schale, sind apfel- bis eiförmig, gut roh zu essen und süßsauer im Geschmack, der an Birnen oder nicht ganz reife Erdbeeren erinnert. Stammen aus Australien oder Südafrika.

Gundermann

Altes Würzkraut (Erd-Efeu) mit vielen Bitterstoffen, mit dem man früher Bier konservierte. Junge Blätter wurden speziell zum Gründonnerstag als Gemüse gekocht. Wurde als Arzneipflanze in Klostergärten gepflanzt.

Gurke

Kürbisgewächs, das als Schlangen (Salat)- oder Einlegegurke im Handel ist. Letztere ist kürzer und fester. Kann viel Kälte ab, besteht zu 97 Prozent aus Wasser, ist reich an Kalium, hat praktisch kein Fett und ist sehr kalorienarm.

Hafer

Ernährungsphysiologisch besonders wertvolles Getreide. Hafergrütze wird in England als Porridge zum Frühstück gegessen und beruhigt in Deutschland als Haferschleim einen verdorbenen Magen. Hafer wächst in Rispenform.

Hafersahne

Vegetarische Alternative zur herkömmlichen Sahne, nur 13 Prozent Fett. Wird auf Haferbasis hergestellt, enthält kein Cholesterin. Hafer ist ein besonders wertvolles Getreide und in der Vollwertkost beliebt

Hagebutte

(Schein-)früchte der Heckenrose, deren fein behaarte Kerne als Juckpulver bekannt sind, reif im Spätherbst. Sie werden als Saft und Sirup verwendet, zu Mark verarbeitet sind die Früchte ein feiner Brotaufstrich. Der hohe Gehalt an Vitamin C geht beim Kochen und Pürieren leider verloren. Auch als Hagebuttentee aus Jugendherbergen bekannt. Hildegard von Bingen lobt die magenfreundliche Wirkung.

Harissa

Scharfe Würzpaste aus Nordafrika, in der bis zu 20 Kräuter und Gewürze verarbeitet sind. U.a. Chilischoten, Cayennepfeffer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz, Öl. Wird in arabischen Ländern wie ein Dip serviert.

Seite:  « Zurück ... 2 3 4 5 6... Nächstes »
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z
Glossary 2.7 uses technologies including PHP and SQL

VEGGI NEWS

Masthühner voller Antibiotika
Bedrohlich für Menschen, wenn die Keime resistent werden --->

VEGGIDAY in Tübingen
Initiiert vom Arbeitsbereich "Generationengerechte Politik" am Institut für Politikwissenschaft...--->

LAND GRABBING
Der neue Kolonialismus

Finanziell bestens ausgestattete Agro-Investoren treiben afrikanische Kleinbauern in den Ruin ...--->

EU - Agrarsubventionen
schön und gut?

Der größte Teil der Subventionen wird an Nahrungsmittelkonzerne und Agrarfabriken gezahlt ...--->

Taste the waste -
Die Essensvernichter

Bundesweite Aktionen zum Kinofilm. Warum die Hälfte aller Lebensmittel im Müll landet ...--->

Deutsche benötigen 2,8 Erden
mit steigender Tendenz, berichtet WWF "Living Planet Report 2010"  --->

 
 
- Veggiday ist eine Initiative für Klimaschutz und Ernährung in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Bremen -